2014 März

  • Date Archive

Frauen in der Logistik

Die Logistik wird von Männern dominiert und Frauen sind nur selten in den oberen und mittleren Etagen anzutreffen. Gemessen an allen Beschäftigten liegt ihre Quote unter 40%; in Führungspositionen sogar unter 10%. Eine Fokusgruppenbefragung der BVL hat jedoch ergeben, dass es sinnvoll ist, dieses Ungleichgewicht zu beseitigen. Frauen in Führungsebenen sind unverzichtbar für ein ausgeglichenes Betriebsklima, verbesserte Kommunikation und Konfliktmanagement und neue Perspektiven.

Die Logistik bietet viele interessante Aufgaben; durch innovatives Vorwärtsstreben und stetigen Wachstumskurs ist sie ein zukunftssicheres Arbeitsfeld. Für Frauen eröffnet der geringe Anteil an weiblichen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich zu profilieren und einen Aufstieg zu erarbeiten.

Logistik darf nicht mehr auf Transport und Lagerarbeit reduziert werden. Die Anforderungen steigen und eine hohe analytische Begabung, Kommunikationsfähigkeit und Fremdsprachenkenntnisse sind unabdingbar.
Langsam aber sicher prägt sich dieses Wissen in die Köpfe der deutschen Logistikunternehmen ein und allmählich bekommen Frauen die Möglichkeit, Beruf und Privatleben angemessen zu verbinden.